Reiseziele

Sie sind hier

    AGB Hörnchen- Reisevermittlungsagentur

    Hörnchen Reisen vermittelt Reisebuchungen über das Internet. Adressdaten werden ausschließlich zum Zweck der Auftragsbearbeitung verwaltet.

    1. ANWENDUNGSBEREICH

    Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Buchungen, bzw. Selbstbuchungen über das Reservierungs-System der Reisevermittlung. Die Bestätigungen der Reisevermittlungsagentur sind verbindlich.

    2. ANFRAGEN UND VERMITTLUNGSAUFTRAG

    Hörnchen Reisevermittlung gibt Ihnen die Möglichkeit, (Reise-)Leistungen Dritter über das eigene Netzwerksystem zu buchen. Hörnchen Reisevermittlung bietet in eigener Verantwortung keinerlei Reiseleistungen an. Durch die Buchung kommt deshalb zwischen Ihnen und Hörnchen Reisevermittlung lediglich ein Vermittlungsvertrag zustande, auf den die Vorschriften der § 651a ff. BGB keine Anwendung finden. Anfragen und Buchungen werden als Erklärungsbote in Ihrem Auftrag an das betreffende Hotel weitergegeben.

    3. BUCHUNG

    Jede Reservierung wird über Hörnchen Reisevermittlung als Erklärungsbote in Ihrem Auftrag an das betreffende Hotel oder Reiseveranstalter oder Dritten weitergegeben. Hörnchen Reisen vermittelt Reiseaufenthalte in Deutschland sowie europäischem Ausland, die von den Hotels als Leistungsträger individuell zusammengestellt und im Online-Katalog oder über Printprodukte präsentiert werden.
    Mit der Reiseanmeldung, bieten Sie den Abschluss eines Vermittlungsvertrags verbindlich an. Diese Eingangsbestätigung stellt jedoch noch keine Bestätigung des Buchungsauftrags dar.
    Der Kunde bleibt für den Zeitraum der Überprüfung der Verfügbarkeit bis zu 7 Werktage an seinen Buchungsauftrag (Vertragsangebot) unwiderruflich gebunden. Nach Überprüfung der Verfügbarkeit erhalten Sie eine verbindliche Buchungsbestätigung. Die Bestätigung erfolgt jedoch in den meisten Fällen viel früher, so dass auch kurz entschlossene Reisende zum Ziel kommen

    Die über Hörnchen Reisevermittlung vermittelten Reiseleistungen werden ausschließlich vom jeweils gebuchten Hotel und seinen Vertragspartnern erbracht. Die Vertragsbeziehung bezüglich der Reiseleistungen kommt direkt und unmittelbar zwischen dem Reiseteilnehmer und dem jeweiligen Hotel zustande.

    Hörnchen Reisevermittlung nimmt Buchungen, Umbuchungen und Stornierungen der Reiseteilnehmer entgegen und vermittelt den Abschluss mit der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmannes.

    Wenn Hörnchen Reisevermittlung innerhalb 7 Werktagen nicht schriftlich, fernmündlich, per E¬Mail (elektronischer Post) oder in sonstiger Weise die Buchung bestätigt, so sind Sie an Ihren Auftrag nicht weiter gebunden. Erklärt das Hotel, dass es die Reiseanmeldung nicht annehmen kann, besteht keinerlei Schadenersatzanspruch des Kunden gegen Hörnchen Reisevermittlung.

    Die Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten ist ausschließlich für den Reisenden bestimmt, der  die Vermittlung in Anspruch nimmt. Dies beinhaltet private Buchungen für den Reisenden selbst, seine Bekannten oder Angehörigen oder Buchungen von Unternehmen für deren Mitarbeiter.

    Sollte der Reisende bei dieser Anmeldung (auch) als Vertreter für andere Personen (z B weitere Reiseteilnehmer) auftreten, so steht dieser auch für deren uns gegenüber entstehende Vertragsverpflichtungen ein. Der gewerbliche Weiterverkauf von Übernachtungsmöglichkeiten, die über Hörnchen Reisevermittlung  vermittelt werden, ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Hörnchen Reisevermittlung untersagt.

    4.  BUCHUNGSBESTÄTIGUNG

    Die Buchungsanfragen werden durch den jeweiligen Leistungsträger (Hotels) auf ihre Verfügbarkeit hin überprüft und gegenüber Hörnchen Reisevermittlung verbindlich bestätigt. Der Kunde erhält darauf eine Buchungsbestätigung von Hörnchen Reisevermittlung per E-Mail zugestellt. Der Vermittlungsvertrag ist auch ohne weitere gesonderte postalische Buchungsbestätigung gültig.
    Der Reisende ist verpflichtet, die Ihm zugegangene Buchungsbestätigung unmittelbar auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit hin zu überprüfen und Hörnchen Reisevermittlung ggf. auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen unverzüglich hinzuweisen.
    Weicht der Inhalt unserer Reisebestätigung vom Inhalt Ihrer Anmeldung ab,- z.B. wegen Veränderungen des Online-Katalogs, so liegt darin ein neues Angebot unsererseits, an das wir uns für die Dauer von 10 Tagen ab Zugang der Bestätigung gebunden sehen. Der Reisevermittlungsvertrag kommt auf Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn Sie diesem ausdrücklich oder schlüssig (etwa durch Anzahlung des Reisepreises) zustimmen.
    Grundsätzlich kann Hörnchen Reisevermittlung auf Grund technischer Unsicherheiten bei der Internet-Übertragung von E-Mails den Zugang der Buchungsbestätigung per E-Mail weder überprüfen noch garantieren. Die Wirksamkeit der Buchung bleibt hiervon allerdings unberührt. Sie können uns telefonisch, per Fax oder Post den Nichterhalt der Buchungsbestätigung anzeigen.

    5.  ZAHLUNG DES REISEPREISES

    Mit Erhalt Ihrer Buchungsbestätigung/Rechnung wird die vereinbarte und auf der Reisebestätigung/Rechnung ausgewiesene Anzahlung an Hörnchen Reisevermittlung per Überweisung fällig. .
    Nach bei uns eingegangener Zahlung schicken wir Ihnen per E-Mail den Reise-Voucher und weitere Reiseinformationen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, auf Wunsch auch per Fax oder per Post zu. Diesen Voucher legen Sie bitte am Anreisetag im Hotel vor.
    Die Restzahlung zahlen Sie am Anreisetag -ohne gesonderte Zahlungsaufforderung unsererseits — direkt in Ihrem ausgewählten Hotel.  Mit der restlichen Zahlung des Reisepreises ist das Hotel verpflichtet den Leistungsvertrag ordnungsgemäß zu erbringen.
    Wenn fällige Zahlungen nicht rechtzeitig geleistet werden, ist Hörnchen Reisevermittlung berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder zu kündigen. In diesem Fall erhebt Hörnchen Reisevermittlung die aus Ziffer 9 ersichtlichen Kosten (Stornogebühren).
    Die Anzahlung an Hörnchen Reisevermittlung  wie auch die Restzahlung an den Leistungsträger vor Ort erfolgt in einer Summe für alle angemeldeten Reisenden.
    Die Anzahlung an Hörnchen Reisevermittlung ist nur per Überweisung möglich. Für die Zahlungsbedingungen vor Ort sind die Regelungen der Leistungsträger (Hotels) maßgeblich

    6. LEISTUNGEN UND PREISE

    Der Leistungsumfang der Reise ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung im Online-Katalog zum Zeitpunkt der Anmeldung sowie den Angaben in der übermittelten Reisebestätigung. Unsere vertragliche Verpflichtung beschränkt sich auf die Vermittlung der angebotenen und vorhandenen Reisen oder Leistungen. Die Durchführung der Reisen oder Erbringung der Leistungen selbst zählt nicht zu unseren Vertragspflichten.
    Die in der Reisebestätigung/Rechnung angegebenen Leistungen/Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Sie schließen alle Nebenkosten ein, soweit es nicht in der konkreten Leistungsbeschreibung anders angegeben ist.
    Alle Preise sind in Euro angegeben und gelten, sofern nicht anders angegeben, pro Person im Doppelzimmer. Mit Ausnahme von Angeboten in der Schweiz. In diesen ist die Anzahlung von Hörnchen Reisen in Euro zu erbringen  die Restzahlung ist in Schweizer Franken zu erbringen. Kinderpreise gelten, wenn nicht anders angegeben, ausschließlich für die Unterbringung von Kindern mit 2 Vollzahlern im selben Zimmer. Bei Buchung mit Kind gilt 1 Erwachsener und 1 Kind, sollten 2 Kinder oder mehr reisen, werden diese als Vollzahler behandelt.
    Die Kurtaxe und/oder Bettensteuer wird pro Person und Übernachtungsnacht von der Kurverwaltung erhoben und ist im Hotel, wie in der Leistungsbeschreibung angegeben, zuzüglich zum Reisepreis zu zahlen.
    Nebenabreden, die den Inhalt der Leistungen erweitern, bedürfen unserer ausdrücklichen Bestätigung zur Verbindlichkeit. Änderungen oder Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und die von uns nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit diese Änderungen oder Abweichungen Ihnen zumutbar sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.
    Eine Preiserhöhung kann nur bis zum 21. Tag vor dem vereinbarten Abreisetermin erklärt werden, Im Falle einer Preiserhöhung von mehr als 5% haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Stattdessen können Sie auch die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise erlangen, wenn wir in der Lage sind, eine solche Reise ohne Mehrpreis für Sie aus unserem Angebot anzubieten.

    7.  ANREISE

    Ihre Reise beginnt und endet — je nach gebuchter Aufenthaltsdauer — zu den in der Leistungsbeschreibung ausgeschriebenen Ankunfts- und Abreiseterminen. Der Reisende ist verpflichtet, die Anreise gemäß den Bestimmungen des Hotels bis zu bestimmten Uhrzeiten am Anreisetag vorzunehmen. Ihre Check-In — Wünsche, insbesondere bei sehr früher oder sehr später Anreise, besprechen Sie direkt mit dem Hotel. Sollten Sie später als 18:00 Uhr anreisen, setzen Sie sich bitte mit dem Hotel direkt in Verbindung. Die Telefonnummer des Hotels entnehmen Sie den übermittelten Reiseinformationen. Bei nicht fristgerechter Stornierung oder Nicht-Anreise behält sich Hörnchen Reisevermittlung  vor, Stornogebühren zu erheben.

    8.  INFORMATIONEN ÜBER DIE HOTEL-KLASSIFIZIERUNGEN

    Bei allen im Hörnchen Reisevermittlung  angezeigten Hotel-Klassifizierungen nach Sternen handelt es sich um die standardisierten international üblichen Hotel-Klassifizierungen. Die Angaben basieren auf Informationen des Hotels. Die angezeigten Hotelinformationen (Bilder, Texte, Lagekarte, Preise etc.) sind nach bestem Wissen und Gewissen durch Hörnchen Reisevermittlung  geprüft.
    Im Hotel haben Sie Anspruch auf Ihre gebuchte Zimmerkategorie. Die abgebildeten Zimmer verstehen sich immer als Wohnbeispiel der gebuchten Kategorie.

    Abbildungen im Online-Katalog erfolgen in ihrer Qualität nach den vorhandenen technischen Möglichkeiten und sind daher insbesondere hinsichtlich der Farbgebung Abweichungen von der Wirklichkeit unterworfen, dies gilt insbesondere hinsichtlich der Farbverbindlichkeit, Tonalität, Jahreszeit, etc. Letztendlich beruhen Sie aber auf Angaben des Hotels, Hörnchen Reisevermittlung  versucht, die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Hotelinformationen so weit wie möglich sicherzustellen. Allerdings kann die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit nicht mit letzter Sicherheit garantiert werden, so dass diese auch nicht von Hörnchen Reisevermittlung  geschuldet werden.

    9. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

    Für die im Rahmen der Reise lediglich vermittelten Reiseleistungen Dritter erbringen wir Fremdleistungen, soweit in der Reiseausschreibung und in der Reisebestätigung ausdrücklich darauf hingewiesen wird.
    Die Vertragspflicht von Hörnchen Reisevermittlung ist auf die ordnungsgemäße Vermittlung der Reiseleistungen beschränkt. Die Durchführung der Reise(n) oder Erbringung der Leistung(en) am Urlaubsort selbst, zählt nicht zu unseren Vertragspflichten. Wir haften nicht für die Durchführung dieser Fremdleistung(en), sondern nur für die ordnungsgemäße Vermittlung dieser Leistung.
    Bezüglich der vermittelten Leistungen haften wir selbst nicht für Mängel der Leistungserbringung und Personen- oder Sachschäden, die Ihnen evtl. im Zusammenhang mit der vermittelten Reiseleistung entstehen.
    Sämtliche sich aus dem Vermittlungsvertrag ergebenden Ansprüche und Verpflichtungen vor Ort bestehen unmittelbar und ausschließlich zwischen dem Reisenden und dem von ihm gewählten Hotel. Eine etwaige Haftung für diese Fremdleistung regelt sich in diesen Fällen nach den Bedingungen des vermittelten Unternehmens, die wir Ihnen zur Verfügung stellen.
    Ausfluge, Wanderungen, Fahrten und Führungen, Sport- und Sonderveranstaltungen örtlicher Anbieter etc.  sowie hoteleigene Angebote, soweit sie nicht ausdrücklich als eigene Leistungen angeboten werden, fallen nicht in den Haftungsbereich von Hörnchen Reisevermittlung .
    Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt Für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung kann jedoch keine Haftung übernommen werden  Hörnchen Reisevermittlung übernimmt deswegen keine Gewahr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfugung gestellten Inhalte Dies gilt auch für Fehlangaben der Hotels gegenüber  Hörnchen Reisevermittlung  als Vermittler.
    Nehmen Sie einzelne Reiseleistungen wahrend Ihres Reiseaufenthalts, z B infolge vorzeitiger Ruckreise, wegen Krankheit oder aus sonstigen, von Hörnchen Reisevermittlung nicht zu vertretenden Gründen, nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch auf eine anteilige Rückerstattung von  Hörnchen Reisevermittlung  Sie können sich jedoch bei den Leistungsträgern (Hotels) um Erstattung etwaiger ersparter Aufwendungen bemühen, die in den meisten Fallen sehr kulant sind, sofern es sich nicht um unerhebliche Leistungen handelt.
    Die Haftung von Hörnchen Reisen ist auf die schuldhaften Verletzung von Vermittlerpflichten ist auf den dreifachen Reisepreis begrenzt, soweit ein entstandener Schaden weder durch Vorsatz noch grob Fahrlässigkeit herbeigeführt worden ist.

    10.  REISERÜCKTRITT UND STORNOGEBÜHREN

    Sie haben das Recht, jederzeit vor Reisebeginn von diesem Vertrag zurückzutreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei Hörnchen Reisevermittlung. Der Rücktritt hat ausschließlich in Schriftform und nicht per E-Mail zu erfolgen. Wird auf Wunsch des Kunden nach der Buchung die Reise storniert, wird eine Stornogebühr von 25 € erhoben.

    Die Reiserücktrittsgarantie greift nur in dem Fall das der komplette Betrag der Reiserücktrittgarntie bis spätestens 6- Tage vor Reiseantritt bei Hörnchen reisen auf dessen Konto eingegangen ist.
    Sollte Sie diese Frist verstreichen lassen , kommt die Reiserücktrittsgartie nicht zu Stande. Ihre Buchung für das Hotel bleibt davon unberührt.
    Wir empfehlen zur Absicherung gegen dieses Risiko eine Reiserücktrittsgarantie abzuschließen.
    Für den Fall, dass Hörnchen Reisevermittlung  eine pauschale Entschädigung geltend macht, gelten, soweit nicht bei den einzelnen Angeboten im Online-Katalog und in der Reisebestätigung abweichende Angaben enthalten sind und sofern Sie nicht einen geringeren Schaden nachweisen, pro Person die nachfolgenden Sätze:

    bis 30 Tage vor Reiseantrit 15 %
    ab 29. bis 15. Tag vor Reiseantrit 30 %
    ab 14. bis 7. Tag vor Reiseantrit 50 %
    ab 6. bis zum Tag vor Reiseantritt 75 %
    am 1. Tag vor Reiseantritt oder bei Nichtantritt           100 %

    des jeweiligen Gesamtreisepreises

    Änderungen und Stornierungen von über  Hörnchen Reisevermittlung  vorgenommenen Buchungen müssen zur Vermeidung von Missverständnissen immer über Hörnchen Reisevermittlung  vorgenommen werden. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Änderung oder Stornierung ist der Zugang der entsprechenden Mitteilung bei Hörnchen Reisevermittlung. Geht die Stornierung nach Büroschluss um 18.00 Uhr ein, ist der darauf folgende Werktag maßgeblich.

    Der Rücktritt ist an Hörnchen Reisevermittlung, Orlacher  Strasse 1, 74532 Ilshofen Obersteinach

    unter Angabe der Buchungsnummer erfolgen. Bitte informieren Sie uns in eigenem Interesse unverzüglich, in einigen Fällen ist eine Stornierung auch ohne großen Aufwand und kostenlos möglich. Treten aus einer Gruppe eine oder mehrere Personen zurück, gelten ebenfalls die oben  aufgeführten Stornokosten pro Person. Storno-, Bearbeitungs- und Umbuchungsentgelte sind sofort fällig. Musical Karten können nicht zurückgegeben werden, die Karten müssen zu 100 % bezahlt werden. Es sei denn, es wurde eine Rücktrittsgarantie abgeschlossen.

    11. UMBUCHUNGEN

    Möchten Sie nach Abschluss des Vermittlungsvertrags bis zum 31. Tag vor Reiseantritt hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Orts des Reiseantritts oder der Unterkunft, Änderungen vornehmen (Umbuchung), können eine Umbuchungsgebühr in Höhe von EUR 25,00 pauschal pro Buchung erheben.
    Umbuchungswünsche Ihrerseits, die nach Ablauf der eben aufgeführten Fristen erfolgen, können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Vermittlungsvertrag zu den oben unter 10.  aufgeführten Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung erfolgen. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige, d.h. im Verhältnis zum Gesamtreisepreis prozentual nicht ins Gewicht fallende, zusätzliche Kosten verursachen.

    12. ERSATZTEILNEHMER

    Bis zum Reisebeginn können Sie sich nach Mitteilung an Hörnchen Reisevermittlung durch eine andere geeignete Person ersetzen lassen. In diesem Fall haften Sie und die Sie ersetzende Person für die begründeten Verbindlichkeiten gesamtschuldnerisch. Bitte teilen Sie uns dazu die Vorgangsnummer, Namen, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefon-Nummer des Ersatzteilnehmers unverzüglich mit. Hierfür verlangen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,- EUR.

    13. RÜCKTRITT UND KÜNDIGUNG DURCH Hörnchen Reisevermittlung

    Bei Nichterbringung der Anzahlung trotz vorheriger Fristsetzung durch Hörnchen Reisevermittlung, berechtigt uns dies zur Auflösung des Vertrags und zur Berechnung von Schadenersatz in Höhe der entsprechenden Rücktrittspauschalen, sofern kein Recht zur Zahlungsverweigerung vorlag.
    Ist die Vermittlung einer Reise in Folge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer, außergewöhnlicher Umstande (Krieg, terroristische Anschlage, Streik, Unruhen, behördlichen Anordnungen, Naturkatastrophen etc.) erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, kann  Hörnchen Reisevermittlung  vom Vertrag zurücktreten.
    Hörnchen Reisevermittlung behält sich das Recht vor, Internetnutzer von der Nutzung zeitweise oder dauerhaft auszuschließen und/oder Verfügbarkeitsanfragen oder Buchungen zu stornieren, wenn unter der vom Reisenden angegebenen E-Mail-Adresse in der Vergangenheit mehrfach Verfügbarkeitsanfragen oder Buchungen vorgenommen wurden, die anschließend vom Reisenden nicht wahrgenommen wurden.

    14. ABHILFE UND MITWIRKUNGSPFLICHTEN

    Sollten Mängel im Zuge unserer Vermittlungstätigkeit auftreten, so sind Sie dazu verpflichtet, uns Ihre Beanstandungen unverzüglich mitzuteilen, damit wir Abhilfe schaffen und die Fehler vor Reiseantritt beheben können.
    Sollten Mängel während des Reiseverlaufs auftreten, können Sie vom Hotel als Ihren Vertragspartner vor Ort Abhilfe verlangen. Hierzu bedarf es Ihrer Mitwirkung. Deshalb sind Sie verpflichtet, alles Ihnen Zumutbare zu tun, um an einer Behebung der Störung mitzuwirken und eventuell entstandene Schäden möglichst gering zu halten. Insbesondere sind Sie grundsätzlich dazu verpflichtet, das Hotel ohne vorwerfbare Verzögerung, über Ihre Beanstandungen in Kenntnis zu setzen. Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Leistungserbringung können Sie eventuell eine  Minderung des Reisepreises verlangen. Die Minderung tritt nicht ein, wenn Sie es schuldhaft unterlassen haben, den Mangel unverzüglich anzuzeigen.
    Gewährleistungsansprüche haben Sie innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Reiseende geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist können Sie Ansprüche nur geltend machen, wenn kein Verschulden an der Nichteinhaltung der Frist vorliegt.
    Bitte informieren Sie uns ebenfalls darüber, wenn Sie mit einem über Hörnchen Reisevermittlung  ermittelten Aufenthalt unzufrieden sein sollten. Wir werden bei wiederholten Beanstandungen, das Hotel aus unserem Portfolio nehmen.

    15. ÄNDERUNGEN DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

    Hörnchen Reisevermittlung  behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit  Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern oder zu erneuern, ohne dass insoweit eine Pflicht zur Mitteilung gegenüber dem Nutzer besteht. Auf der Website von Hörnchen Reisevermittlung wird die jeweils aktuelle Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Zeitpunkt ihrer Geltung an bereitgehalten. Mit der Weiternutzung der Website nach einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie Ihr Einverständnis zu den Änderungen.

    16. ANWENDBARES RECHT  GERICHTSSTAND

    Sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Hörnchen Reisevermittlung  und dem Nutzer unterliegen ausschließlich dem Deutschen Recht. Soweit rechtlich zulässig, wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, Schwäbisch Hall als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. Für Klagen von Hörnchen Reisevermittlung  gegen den Reisenden/Anmelder ist dessen Wohnsitz maßgebend. Es sei denn, die Klage richtet sich gegen Vollkaufleute oder Personen ohne allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder Personen, die nach Abschluss des Vermittlungsvertrags ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist. In all diesen Fällen ist der Sitz der Hörnchen Reisevermittlung  maßgebend.
    Schlussbestimmungen: Sollte der Kunde Kaufmannseigenschaft besitzen, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar ergebenen Streitigkeiten Schwäbisch Hall. Dies gilt im Fall von grenzüberschreitenden Verträgen auch für Nichtkaufleute.

     

    17. Allgemeines

    Sollten einzelne Bestimmungen des Reisevertrages, insbesondere dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit  im  Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Vereinbarung tritt eine im Wege der Auslegung zu ermittelnde Regelung die der unwirksamen Regelung in wirtschaftlicher und tatsächlicher Hinsicht am Nächsten kommt. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung.

     

    SIE KÖNNEN DIE AGBs AUCH HIER ALS PDF HERUNTERLADEN !